::: Hausordnung und allgemeine Kartenverkaufsbedingungen SEER Open Air 2018!

Diese Hausordnung + AGB gelten für die Veranstaltung SEER Open Air in Grundlsee und das gesamte erweiterte Veranstaltungsgelände des Sportzentrums Zlaim. Ziel der Hausordnung ist es, die Gefährdung oder Schädigung von Personen zu verhindern, einen störungsfreien Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten sowie das Gelände vor Beschädigungen und Verunreinigungen und die Besucher vor Verletzungen zu schützen.

1. Durch den Erwerb einer Eintrittskarte akzeptiert der Besucher die Hausordnung.

2. Karte ohne Abriss ist ungültig.
Das Betreten des Geländes ohne gültige Eintrittskarte oder sonstige Berechtigung ist verboten, ebenso bauliche und sonstige Anlagen zu beseitigen, zu übersteigen oder zu erklettern.

3. Bei Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit.

4. Die Rücknahme von bereits gekauften Karten ist nicht möglich.

5. Bei Platzkarten (VIP- und Sitzplatzkarten) ist ausschließlich der, auf der Eintrittskarte ausgewiesenen Platz, einzunehmen, sich in den Zu- und Aufgängen der Sitztribünen aufzuhalten ist verboten.

6. Missachtung der Hausordnung und Missbrauch der Karte wird geahndet und zieht den Verweis vom Veranstaltungsort nach sich.

7. Die Mitnahme von gefährlichen, sperrigen oder als Wurfgeschosse geeignete Gegenstände wie Flaschen, Stöcke, Gläser, Dosen, Messer, Sessel, Klappstühle, Campingsessel, Kinderwägen und Buggys, Waffen, Fahnenstangen über 1,50 m Länge, Gasdruckflaschen jeder Art und anderen Gegenständen, die für die Sicherheit der Konzertbesucher eine Gefahr darstellen, sind verboten. Ebenso die Mitnahme, das Abbrennen oder Abschießen von Feuerwerksartikeln, Feuerwerkskörper, Wunderkerzen und pyrotechnische Artikel jeder Art verboten. Das Mitführen von Rucksäcken und vergleichbaren größeren Taschen ist behördlich NICHT gestattet.

8. Die Mitnahme von technischen Geräten wie Notebooks, Tablets, professionelles Kamera-Equipment, GoPros etc. ist verboten.br />
9. Das Mit- und Ausbringen von z.B. Konfetti, Papierschnipsel, Papierrollen, Flugblätter, Werbemittel jeder Art ist verboten.

10. Die Mitnahme von Tieren, Drogen, Drohnen sowie andere Flug- od. ferngesteuerte Objekte in den Veranstaltungsort ist verboten.
Aus Sicherheitsgründen sowie für das Beschleunigen der Einlasskontrollen empfehlen wir die Mitnahme auf folgende Gegenstände zu beschränken:
- kleine Damenhandtaschen, Bauchtaschen, Jute- & Turnbeutel, kleine (Plastik-)Tüten
- 1 Getränk (ausschließlich alkoholfrei) pro Person bis 0,5-Liter-Gefäßgröße im TetraPak oder Plastikflasche (PET) (kein Glas, keine Dosen)
Verzichten Sie insbesondere auf das Mitbringen von Gegenständen aller Art, die nicht am Veranstaltungsgelände erlaubt sind. Ein Nichteinhalten kann zur kostenpflichtigen Abnahme der Gegenstände (2,00 € pro Stück) führen.

11. Alkoholisierte Personen können von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Pro Person ist die Mitnahme von max. 1 Getränk (ausschließlich alkoholfrei) bis 0,5-Liter-Gefäßgröße im TetraPak oder Plastikflasche (PET) (kein Glas, keine Dosen) gestattet.

12. Die Künstler und Veranstalter gestatten keinerlei Audio und/ oder Videoaufnahmen. Deshalb ist das Mitbringen von Tonbandgeräten, Film- oder Videokameras nicht erlaubt. Bei Zuwiderhandlung droht den Beteiligten Veranstaltungsausschluss und die erwähnten Gegenstände und/ oder Geräte werden einbehalten!

13. Beim Konzert kann aufgrund der Lautstärke die Gefahr von Hör- und anderen Gesundheitsschäden bestehen. Für daraus resultierende Körperschäden übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Entsprechender Gehörschutz wird unentgeltlich bei den Abendkassen bereitgestellt.

14. Bei audiovisuellen Übertragungen bzw. (TV-) Aufzeichnungen erteilt der Besucher dem Veranstalter, bzw. der übertragenen TV-Anstalt seine Zustimmung, dass die von ihm, während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung, gemachten Aufnahmen entschädigungslos ohne zeitliche oder räumlicheEinschränkung mittels jedes technischen Verfahrens ausgewertet werden dürfen.

15. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Bei Schlechtwetter bitte auf entsprechend wetterfeste Kleidung achten. Regenschirme und Knirpse sind nicht gestattet.

16. Bei Absage der gesamten Veranstaltung (oder Teile davon) bis 14 Tage vor der Veranstaltung (Stichtag: 13.7.2018), erfolgt eine Rückerstattung des Kartenwertes durch den Veranstalter (jedoch keine Spesen wie Hotel, Reisekosten, Verpflegung, Versand- od. Ticketgebühren,..).
Rückerstattungsansprüche b. Absage: Bei Anspruch kann/können die Karte(n), in so weit hier nicht Geschäftsbedingungen der ARGE SEER Open Air entgegenstehen, bis zu einem Monat nach dem geplanten Veranstaltungsdatum zur Refundierung auf jenem Weg retourniert werden, auf dem sie bezogen wurde(n) - entweder in jener Verkaufsstelle, in der sie gekauft wurde(n) oder - im Falle der Bestellung via Telefon, Fax oder Online-Buchung über www.dieseer.at – durch Einsenden der Originalkarten per Einschreiben an: ARGE SEER Open Air, Sattelweg 125, 8990 Bad Aussee, unter Angabe von Namen und Kontonummer, Bankinstitut und Bankleitzahl für die Rücküberweisung. Die Rücknahme von Eintrittskarten bei Vorverkaufsstellen kann frühestens am übernächsten Montag nach dem Datum der Bekanntgabe der Absage einer Veranstaltung erfolgen und max. für die Dauer von einem Monat ab diesem Zeitpunkt akzeptiert werden. Im Falle einer Absage, Verschiebung oder jeder anderen Veränderung dieser Veranstaltung behält sich die ARGE SEER Open Air das Recht vor, jene Kunden, die für diese Veranstaltung Tickets erworben haben, über diese Veränderung zu informieren. Diese Verständigung ist eine freiwillige Serviceleistung von der ARGE SEER Open Air und kann telefonisch, postalisch, elektronisch per E-Mail oder SMS, als News auf der Homepage www.dieseer.at u./o. auf der SEER Facebook-Seite erfolgen falls die entsprechenden Kontaktdaten vorliegen.

17. Bei Absage, gänzlicher oder teilweiser Nichtdurchführung, Programmänderungen bzw. Programmkürzungen, Abbruch aus welchem Grund immer - (Witterung, höhere Gewalt, Staatstrauer, Krankheit/Tod eines Gruppenmitglieds od. naher Angehörigen,…) und durch welche Ordnungsgewalt immer (Behörden, ..) bzw. aufgrund von wetter- oder technikbedingten Umständen, zu einem beliebigen Zeitpunkt ab Beginn der ersten Aufbauarbeiten, erfolgt keine Rückerstattung des Kaufpreises bzw. der Spesen wie Hotel, Reisekosten, Verpflegung, Versand- od. Ticketgebühren,.. Geringfügige oder sachlich gerechtfertigte Besetzungs- bzw. Programmänderungen sind vorbehalten.

18. Im Evakuierungsfall (Unwetterwarnung,…) ist den Anweisungen des Veranstalters, dem Sicherheitspersonal sowie den Einsatzkräften unbedingt Folge zu leisten.

19. Sonstiges: Die vom Kunden aufgenommenen, zur Auftragsdurchführung notwendigen Daten werden vom Veranstalter in elektronischer Form gespeichert. Diese Daten unterliegen dem Datenschutz und werden vom Veranstalter für eigene Zweck bzw. zur Bewerbung in Verbindung mit die SEER verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bad Aussee. Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer dieser Punkte wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt, sondern durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn der unwirksamen am nächsten kommt.

VIELEN DANK FÜR IHR VERSTÄNDNIS! DER VERANSTALTER!
Arge SEER Open Air – Sattelweg 125, 8990 Bad Aussee – AUSTRIA.

Hausordnung als PDF Druckversion